www.mamboteam.com
 
Startseite arrow Berichte des KFV arrow 2015
Samstag, 21. Juli 2018
 
 
2015
26.11.2015 - 3.Atemschutzlehrgang in diesem Jahr abgeschlossen Drucken

fwm_atemschutz.jpg  Der dritte Atemschutzgeräteträgerlehrgang in diesem Jahr, konnte am vergangenen Samstag erfolgreich in Neustadt an der Donau beendet werden. Insgesamt 19 Teilnehmer aus den Feuerwehren Bad Abbach, Bad Gögging, Neustadt, Mühlhausen, Lengfeld, Staubing, Essing und Teugn  vertreten. 
weiter …
 
01.11.2015 - Hohe Auszeichnung für KBM Köglmaier Drucken
nb_koeglmaier_bernhard_verleihung.jpg
   Foto: Regierung von Niederbayern

BIBURG/LANDSHUT.    
Bernhard Köglmaier (59, links) ist mit dem Steckkreuz des Feuerwehr-Ehrenzeichens von Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf ausgezeichnet worden.
Das Steckkreuz ist die höchste staatliche Auszeichnung für Feuerwehrleute. Es wurde vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann verliehen und würdigt herausragende Leistungen bei Einsätzen und besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen. Herr Bernhard Köglmaier ist Kreisbrandmeister im Inspektionsbereich Süd des Landkreises Kelheim und betreut dort den Fachbereich Gefahrgut und ist Schirrmeister für Ausrüstungen.
 
30.10.2015 - der KFV Kelheim e.V. trauert.... Drucken

Nachruf 

 

 

Der LANDKREIS KELHEIM trauert um

 

 

Herrn Josef Braun

 

Ehren-Kreisbrandinspektor des Landkreises Kelheim

 

Herr Braun übte ab dem 4. Dezember 1966 bis zum 20. Januar 1973 das Ehrenamt des stellvertretenden Kreisbrandinspektors im damaligen Landkreis Kelheim und nach der Gebietsreform ab dem 21. Januar 1973 bis zum 31. Januar 1983 das Ehrenamt des Kreisbrandinspektors für die Bereiche Bad Abbach, Ihrlerstein, Kelheim und Saal a. d. Donau aus. Am 24. März 1983 wurde Herr Braun zum Ehren-Kreisbrandinspektor des Landkreises Kelheim ernannt.

 

Herr Josef Braun hat seinen Dienst in gewissenhafter Pflichterfüllung und mit großem persönlichen Einsatz wahrgenommen.

 

Der Landkreis Kelheim und die Feuerwehrführung des Landkreises Kelheim sind Herrn Josef Braun  für sein Engagement zum Dank verpflichtet und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen.

 

Kelheim, den 28.10.2015

 

 

 

Dr. Hubert Faltermeier                                                                                                         Nikolaus Höfler

Landrat                                                                                                                                    Kreisbrandrat

 
 
27.10.2015 - Aufbaulehrgang Atemschutz - Notfallkonzept Drucken

Atemschutznotfallkonzept  am 23. / 24. Oktober 2015 in Abensberg 

Mittlerweile zum fünften Mal führte die Landkreisfeuerwehr in Zusammenarbeit mit der FF Abensberg einen Weiterbildungslehrgang Atemschutznotfallkonzept im Feuerwehrgerätehaus Abensberg durch. Neben den 15 Feuerwehrmännern aus dem gesamten Landkreis, nahm erstmals auch eine Feuerwehrfrau an der 2-tägigen Fortbildung teil. Am Freitagabend referierte  Stefan Leitenberger über Atemschutzunfälle, die zum Teil einen tödlichen Ausgang zur Folge hatten. Gemeinsam analysierte man die Ursachen hierfür. Im Anschluss berichtete KBI Rott Karl Heinz über sogenannte Beinaheunfälle im Landkreis Kelheim, die aber zum Glück alle glimpflich verliefen. 

15.10.27_grupp_notfall.jpg

KBI Rott und KBM Allbrecht mit den Teilnehmern aus den Freiwilligen Feuerwehren aus dem
gesamten Landkreis Kelheim
 

weiter …
 
10.10.2015 - Abnahme des Deutschen-Jugend-Leistungsabzeichen in Kelheim Drucken
15.10.13_bericht_mz_djl_02.jpg 

Abnahme der Deutschen Jugendleistungsspange am 10.10.2015 im Sportstadion Kelheim

Am Samstag, den 10.10.2015 fand um 13.00 Uhr die Abnahme der Deutschen Jugendleistungsspange im Sportstadion Kelheim statt.

Die Deutsche Jugendleistungsspange ist das höchste Leistungsabzeichen für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr. Sie wird verliehen, wenn ein Jugendfeuerwehrmitglied in einer Gruppe in fünf Bereichen zeigt, dass er/sie körperlich und geistig den Anforderungen gewachsen ist. Voraussetzung für die Abnahme der Leistungsspange ist die mindestens einjährige Zugehörigkeit zu einer Jugendfeuerwehrgruppe und ein Mindestalter von 15 Jahren.

weiter …
 
06.10.2015 - Digitalfunk - die Auslieferungen beginnen ... Drucken

+++ Start Digitalfunk +++

mtp850fug-107x300.png

Es ist vollbracht! Ein neues Zeitalter bricht an!

Bei den Feuerwehren Abensberg und Bad Abbach wurden in den letzten Tagen vor Ort die ersten Geräte programmiert und in Betrieb genommen. Nach dem Rollout werden die Feuerwehren in den nächsten Wochen dann Schritt für Schritt ausgerüstet, um dann die ersten Schulungen und Test durchzuführen.

 
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 15
 
Top! Top!