www.mamboteam.com
 
Startseite arrow Berichte des KFV arrow 2010 arrow 03.05.2010 - Zu Ehren-Kreisbrandmeistern ernannt wurden Fritz Muck & Klaus Zalien
Freitag, 20. Juli 2018
 
 
03.05.2010 - Zu Ehren-Kreisbrandmeistern ernannt wurden Fritz Muck & Klaus Zalien Drucken
20100516_1337945176_ehrenkbm_800.jpg
 

Für ihre besonderen Verdienste um das Feuerlöschwesen im Landkreis Kelheim wurden

jetzt Fritz Muck aus Mainburg und Klaus Zalien zu Ehren-Kreisbrandmeistern ernannt.
Landrat Dr. Hubert Faltermeier und Kreisbrandrat Werner Söldner verliehen die Auszeichnung, die der Kreisausschuss Mitte März beschlossen hatte, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Landratsamt.


Hierzu wurde auch ein Rückblick auf die Feuerwehrkarriere der beiden Ehren-Kreisbrandmeister getätigt.

 

Fritz Muck begann im Jahre 1978 bei den Mainburger Floriansjüngern und wurde dort auch zum Löschmeister bestellt.
Der damalige Kreisbrandrat Friedrich Poll ernannte ihn am 1.Januar 1986 zum Kreisbrandmeister. Bis 2007, als er sich aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen musste, war Fritz Muck als Funkausbilder im Bereich der Inspektion Süd tätig und hat sich um den Nachwuchs im Feuerwehrwesen verdient gemacht. Bei vielen Abnahmen von Leistungsabzeichen fungierte er immer wieder als Schiedsrichter.

 

Klaus Zalien trat 1975 der FF Bad Abbach bei, wo er als Löschmeister und Jugendwart tätig war. Auch er wurde ebenfalls vom KBR Friedrich Poll im November 1991 zum Kreisbrandmeister bestellt.
Bis 2009, als auch er aus gesundheitlichen Gründen aus dem aktiven Dienst ausschied, arbeitete er als Funkausbilder im Inspektionsbereich Nord und kümmerte sich wie sein Kollege Muck um die Jugendfeuerwehren. Auch er stellte sich immer wieder als Schiedsrichter bei der Abnahme von Leistungsabzeichen zur Verfügung.

“Fritz Muck und Klaus Zalien haben die ihnen übertragenen Aufgaben stets gewissenhaft, in vorbildlicher Weise und mit großem Engagement erledigt“, sagte Landrat Dr. Hubert Faltermeier in seiner Laudatio.

Im Anschluss zu der Ehrung hatte er alle Anwesenden zu einem kleinen Essen in den Räumlichkeiten des Landratsamts eingeladen.


 
< zurück   weiter >
 
Top! Top!