www.mamboteam.com
 
Startseite arrow Berichte des KFV arrow 2010 arrow 30.09.2010 - Katastrophenschutzübung bei den Firmen Dolan und Chemie Kelheim
Freitag, 20. Juli 2018
 
 
30.09.2010 - Katastrophenschutzübung bei den Firmen Dolan und Chemie Kelheim Drucken

ImageAm 25.09.2010 fand auf dem Gelände der Firmen Dolan GmbH und Chemie Kelheim eine Katastrophenschutzübung statt.

Insgesamt nahmen über 200 Teilnehmer von der Werksfeuerwehr Kelheim Fibres, den Freiwilligen Feuerwehren Affecking, Kelheim, Saal, Bad Abbach, Ihrlerstein, Essing Riedenburg, dem THW, dem BRK, der Polizei, der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung sowie der Führungsgruppe Katastrophenschutz des Landratsamts Kelheim an der Übung teil.

Angenommen wurde ein gefährlicher Temperaturanstieg in einem Tank mit Acrylnitril. Hier waren Werksleitung sowie die Örtliche Einsatzleitung und die Führungsgruppe Katastrophenschutz gefordert, die besondere Gefahrenlage zu beurteilen und die erforderlichen Gegenmaßnahmen einzuleiten. Die Wasserförderung aus dem Hydrantennetz und aus der Donau musste von den Feuerwehren aufgebaut werden. Die Rettung vermisster Personen unter Vollschutzanzug war ebenso Übungsziel wie das Entfernen eines Kesselwagons aus dem Gefährdungsbereich. Die Warnung der Bevölkerung mit Lautsprecherwagen wurde durchgeführt.

Als zweites Übungsszenario wurde ein Zugunglück mit einem Kesselwagen angenommen, wo aufgrund der Beschädigung hochkonzentrierte Schwefelsäure auslief. Die Schließung des Lecks und die Niederschlagung der Dämpfe konnte nur unter Vollschutz mit Chemikalienschutzanzügen durchgeführt werden und forderte von den eingesetzten Kräften ihr ganzes Können.

Am Ende der Übung bedankte sich Landrat Dr. Hubert Faltermeier bei allen Beteiligten und stellte mit Zufriedenheit fest, dass die im Landkreis Kelheim vorhandenen Hilfeleistungseinheiten auch für größere und schwierigere Einsätze bestens vorbereitet sind.

 Bilder von der Übung

 
< zurück   weiter >
 
Top! Top!