www.mamboteam.com
 
Startseite arrow Berichte des KFV arrow 17.02.2012 - Feuerwehrführerschein bis 7,5 t - Unterlagen nun Online
Donnerstag, 20. September 2018
 
 
17.02.2012 - Feuerwehrführerschein bis 7,5 t - Unterlagen nun Online Drucken

 ImageNach der Infoveranstaltung kann un die Präsentation von KBM Rott heruntergelanden werden

Präsentation KBM Rott

 Mit der Verkündung der Verordnung zum sog. Feuerwehrführerschein bis 7,5 t . wurde der  Weg für den großen Feuerwehr-Führerschein dank der Unterstützung des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann, des Deutschen Feuerwehrverbands und der Kommunalen Spitzenverbände frei. Nachdem die  Verordnung am 01.09.2011 in Kraft getreten ist, konnte Innenminister Herrmann nunmehr im Beisein des Vorsitzenden des LFV Bayern, Alfons Weinzierl, im Odeon in München die ersten „großen Feuerwehrführerscheine“ übergeben.

Im Downloadbereich -  eine Präsentation zur Information der Feuerwehren, die als Ausbildungshilfe dient mit den dazu gehörenden Anlagen.

Diese Präsentation, wurde nunmehr auf die neue Rechtslage und den „großen Feuerwehrführerschein“ angepasst. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es nunmehr einen einheitlichen Nachweis für beide Fahrberechtigungen (4,75 t und 7.5 t) gibt (siehe Anlage 1). Die Anlagen 2 bis 4 stellen wir im Downloadbereich zur Verfügung. Sie bestehen aus den inhaltlichen Vorgaben zu Ausbildung und Prüfung, den Hinweisen zur Prüfungsbewertung und dem Muster einer Ausbildungs- und Prüfungsbescheinigung, mit dem die Erteilung der Fahrberechtigung beantragt werden kann. Die Feuerwehren können diese Anlagen direkt als Vorlage verwenden.

Klarstellung zur Haftungsregelung erreicht!

Ebenfalls im Downloadbereich das mit dem LFV Bayern abgestimmte Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums des Innern zu den Haftungsfragen im Zusammenhang mit dem sog. Feuerwehrführerschein. Nachdem wir hierzu in der Vergangenheit immer wieder Anfragen erhalten haben, konnte in gemeinsamen Gesprächen mit Vertretern des StMI eine Klarstellung zur Haftungsregelung für den Auszubildenden und den Ausbilder als verantwortlichen Fahrzeugführer herbeigeführt werden.

Unter Berücksichtigung der Ausführungen in diesem Schreiben und bei Verwendung der oben erwähnten Anlage 2 – Checkliste für die Ausbildung – ist aus unserer Sicht gewährleistet, dass das Haftungsrisiko des Ausbilders als verantwortlicher Fahrzeugführer weitestgehend ausgeschlossen wird. Wir empfehlen daher, diese Checkliste als Dokumentationshilfe zu verwenden.

Link zu den Unterlagen

 
< zurück   weiter >
 
Top! Top!